Karte Sterzing » Reiseführer

Eisacktal » Sterzing

Karte Sterzing

Google map

Sterzing

Aufgrund der strategischen Lage zwischen Jaufenpass, Brennerpass und Penser Joch ist Sterzing seit jeher eine wichtige Handels- und Einkaufsstadt. Erste Besiedelungsspuren stammen aus prähistorischer Zeit. Der Name Sterzing wurde 1180 erstmals urkundlich erwähnt. Im Mittelalter brachte der Silberbergbau Reichtum und Wohlstand. Ende des 16. Jahrhunderts waren die Silbervorkommen erschöpft und führten zu einem wirtschaftlichen Niedergang der Stadt.

Heute ist Sterzing ein ruhiges Städtchen mit kunsthistorischen Kostbarkeiten und Einkaufsstrassen zwischen netten Gassen. Neben Handel und Verwaltung hat sich in den letzten Jahrzehnten der Fremdenverkehr zu einem wichtigen Wirtschaftszweig entwickelt.

Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Hl. Geist-Spitalkirche am Stadtplatz, die Pfarrkirche "Unsere liebe Frau im Moos" und die Burg Reifenstein.

In der Umgebung von Sterzing bezaubert eine einzigartige Natur mit der Gilfenklamm und die herrliche Bergwelt in den familienfreundlichen Skigebieten Rosskopf, Ratschings-Jaufen und Ladurns.

 

Anzeigen